HavelLEBEN

Theater-Workshop mit Heike Scharpff

am Ufer in Milow
18. und 19. Juli 2020, 11-18 Uhr

Mit dem Theater-Workshop HavelLEBEN geht es ins Freie. Unter Einhaltung der Abstands­regeln erleben die Teilnehmer eine Expedition ans Ufer des Flusses, der so typisch für die Gegend ist und ungeahnte Bewohner anlockt. Hier begegnen sich Natur und Mensch, trifft Wildwuchs  quirligen Lebens auf den Wunsch nach Ordnung und System: der tanzende Biber auf der einen und der Büro­hengst auf der anderen Seite, oder Menschen in Anglerhosen gehen auf die Jagd nach dem listigen Zander.

Bei der theatralen Expedition erforschen die Teilnehmer die Arbeit mit Requisiten und Masken und schlüpfen mit deren Hilfe in ihre Figuren. Sie bewegen sich jeweils ganz eigen am wilden Ufer des Flusses, treffen in skurrilen Situationen aufeinander, formieren sich zu einer Prozession, die immer wieder durch neue Begegnungen ins Stocken kommt. Erkennen Sie Ihren Fluss wieder, oder haben sich da plötzlich neue Bewohner angesiedelt, die den Fluss als Ader des Lebens, als Verkehrstrasse oder als Touristenattraktion sehen.

Für zwei Tage sind Sie in diesem Workshop eingeladen, den Wandel mit performativen Mitteln zu erleben. Seien Sie Teil der theatralen Annäherung und tauchen Sie ein, in die Tiefen des Zusammen­lebens von Natur und Mensch. Als Gruppe finden wir für diese Begegnung szenische Bilder, Tableau Vivants und Moving Acts, die wir filmisch und fotografisch festhalten. Theaterregisseurin Heike Scharpff, die die brandenburgische Landschaft liebt und seit Jahren das Kanaltheater in Eberswalde betreibt, leitet die Gruppe durch die Tage. 


18. und 19. Juli 2020, 11 – 18 Uhr
in Milow, 14715 Milower Land OT Milow
Treffpunkt wird bekanntgegeben
TeilnehmerInnen zwischen 14 und 99 Jahren.
max. Teilnehmerzahl: 10 Personen
keine Grundkenntnisse nötig
Beitrag: 10 EUR
Nur mit Anmeldung: info(at)jaetenimparadies.de oder tel. 0160 8020996

Menü schließen