HavelLEBEN

Theater-Workshop mit Heike Scharpff

am Ufer in Milow
18. und 19. Juli 2020, 11-18 Uhr

Kennen Sie Ihren Fluss? Seine Geschichte? Im Wandel der Zeiten hat auch die Havel sich immer wieder verändert.  Die Ansprüche an den Fluss waren und sind vielfältig: Einerseits dient er als Ader des Lebens mit Fischfang und Bewässerung der umliegenden Felder und Wiesen, andererseits als Verkehrsader für die Schifffahrt, aber auch als Attraktion für Touristen, für  Natur­fanatiker und Umweltbewusste. Beruf und Freizeit, Kontemplation und kommerzielle Nutzung – nichts ging spurlos am Fluss vorbei.

Für zwei Tage sind Sie in diesem Workshop eingeladen, den Wandel mit performativen Mitteln zu erleben. Seien Sie Teil der theatralen Annäherung und tauchen Sie ein, in die Tiefen des Zusammenlebens von Natur und Mensch. Als Gruppe finden wir für diese Begegnung szenische Bilder, Tableau Vivants und Moving Acts, die wir filmisch und fotografisch festhalten.

Theaterregisseurin Heike Scharpff, die die brandenburgische Landschaft liebt und seit Jahren das kanaltheater in Eberswalde betreibt, leitet die Gruppe durch die Tage. 


18. und 19. Juli 2020, 11 – 18 Uhr
in Milow, 14715 Milower Land OT Milow
Treffpunkt wird bekanntgegeben
TeilnehmerInnen zwischen 14 und 99 Jahren.
max. Teilnehmerzahl: 10 Personen
keine Grundkenntnisse nötig
Beitrag: 10 EUR
Nur mit Anmeldung: info(at)jaetenimparadies.de oder tel. 0160 8020996

Menü schließen